Massage Frankfurt - Massagevermittlung in Frankfurt: Infos über alle gängigen Massagetechniken & Massagetherapien oder Massagehilfen | Neu: Tinnitus Behandlung

0

Weiterentwicklung der Nachtsichtgeräte für Massagezwecke

Im AIST in Tokio arbeiten Forscher an einem neuartigen Typ des Nachtsichtgeräts. Dieser soll es ermöglichen im Dunkeln farbige Aufnahmen der Umgebung herzustellen.

Das herkömmliche Nachtsichtgerät, der so genannte Restlichtverstärker, liefert lediglich monochrome Bilder – meist grünlich gehalten. Die Bilder der amerikanischen Kriegsberichterstattung aus dem Irak gingen um die ganze Welt und auch in Hollywoodfilmen kommen sie regelmäßig zum Einsatz. Wer bisher dachte, es handele sich bei den Geräten um Spezialausrüstung von Militär und Jägern, muss sich eines besseren belehren lassen. Seit Nachtsichtgeräte zu günstigen Preisen beim Discounter verkauft wurden, dürfte in so mancher Nachbarschaft ein Gerät zum Einsatz kommen.

In Japan arbeiten Forscher des National Institute of Advanced Industrial Science and Technology (AIST) in Tokio derzeit an einer Weiterentwicklung des klassischen Gerätes. Farbige Aufnahmen sollen die neuen Wundergeräte liefern. Und das zu einem geringeren Preis als er für die herkömmlichen Geräte gezahlt werden musste.

Japaner wollen der Nacht die Farbe entlocken

Die neuen Geräte sollen das von Objekten reflektierte Infrarot-Licht nutzen und die darin enthaltenen Farbinformationen umwandeln. Die Forscher arbeiten daran, diese Farben möglichst naturnah zu übertragen und so quasi luftgekühlt ein Abbild der Realität zu erschaffen. Bislang funktioniert das bei den Farben Rot und Blau. In den nächsten Monaten sollen die weiteren Farben folgen und auch die Qualität der Bilder ist wohl noch verbesserungswürdig. Doch bereits Ende des Jahres 2011 wollen die Japaner die ersten Geräte auf den Markt bringen. In Anbetracht des derzeitigen Entwicklungsstands scheint das sehr optimistisch. Die Nachfrage indes nach der neuen Technologie dürfte groß sein. Nicht nur Militärs und Grenzschutz, auch Sicherheitsfirmen nutzen Nachtsichtgeräte für ihre Arbeit. Mit der neuen Technologie ließen sich nicht mehr nur Tathergänge nachvollziehen, sondern auch detailliertere Informationen zu den Tätern ablesen. Es wird dann vermutlich auch nur eine Frage der Zeit sein, bis man auch diese Geräte beim Discounter findet und sich fragen darf, wozu der Nachbar es wohl einsetzten wird.