Massage Frankfurt - Massagevermittlung in Frankfurt: Infos über alle gängigen Massagetechniken & Massagetherapien oder Massagehilfen | Neu: Tinnitus Behandlung

0

EM 2012: Ticketpreise machen Fliegen teuer

König Fußball regiert im Juni wieder in Europa. Denn ab dem 8. Juni wird in Polen und der Ukraine um den Titel des Europameisters gekickt. Wer sich bis heute noch nicht zum Dabeisein entschlossen hat, muss unter Umständen tief in die Tasche greifen, wenn man denn doch noch bei einem der Spiele dabei sein will. Wie eines der großen Flugvergleichsportale ermittelt hat, können Flüge von und nach Frankfurt am Main oder Berlin teuer werden und teilweise mit mehr als 2.000 Euro zu Buche schlagen.

König Fußball kostet

Wie die Analyse der Ticketpreise ergeben hat, unterschieden sich nicht nur die Airlines deutlich voneinander, auch das allgemeine Preisniveau hebt sich stark von der Zeit nach der EM ab. So kostet ein Flug ab Frankfurt in seiner günstigen Variante mehr als 400 Euro (Hinflug 8. Juni, Rückflug 9. Juni). Einen Monat nach der EM sind die Preise dann deutlich niedriger, die Tickets kosten dann teilweise nur noch die Hälfte.

Richtig teuer wird es für Fußballfans aber dann, wenn sie sich einfach in einen Flieger setzen, ohne die Preise im Auge zu behalten. Gegenüber dem günstigsten Flieger ab Berlin mit 273 Euro kostet eine der teuren Verbindungen bereits stolz 1.745 Euro.

Und wer zum Endspiel in die Ukraine will, muss per se tiefer in die Tasche greifen. So kostet der günstigste Flieger ab Frankfurt, der Fans nach Kiew bringt, stolze 1.225 Euro – ohne, dass die Fußballfans Ticket ins Stadion und Übernachtung bezahlt haben. Wem die Flugpreise angesichts solcher Ticketpreise zu teuer sind, der kann das Geld sparen und mit der Familie einfach im Biergarten das Public Viewing genießen.